Über uns

Geschichte

Alles begann mit einem Hirtenspiel im Christbaumdorf Bad Sauerbrunn, das Bert Kalenberg selbst geschrieben hatte. Das wuchs dann und es war notwendig, das Theaterspielen in einem eigenen Verein zu organisieren. 


Anlässlich einer Besprechung zum traditionellen Christbaumdorf in Bad Sauerbrunn meinte Intendant Engelbert „Bertl“ Kalenberg im Jahr 2005: „Zu einem Christbaumdorf mit Adventmarkt gehört auch ein Hirten- oder Krippenspiel.“ Auf die Frage: „Schaffst du das?“ meinte er nur „Ja, ich brauche nur ein Textbuch zu schreiben und die Akteure zu suchen“. Die Theatergruppe Kalenberg war geboren….


Nach vier erfolgreichen Jahren in denen die Akteure ihr Können im Rahmen des Programms des Christbaumdorfes zeigten war es Zeit für die erste Sommerinszenierungen. „Der Hund im Hirn“ von C. Goetz und Nestroys „Fruehere Verhältnisse“ wurden auf die Bühne gebracht.


Aufgrund der durchaus positiven Publikumsreaktionen wurde die Theatervorführung vom Winter in den Sommer verlegt. Jährlich lud nun das Ensemble rund um Intendant Engelbert „Bertl“ Kalenberg zum unterhaltsamen Sommertheater in den Kurpark Bad Sauerbrunn.


Warum eigentlich Theater in Bad Sauerbrunn? Der Kurpark und die ganze Gemeinde atmet die Eleganz, die Fröhlichkeit und die Kultur des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Deshalb wollen wir in diesem Sinne alle Menschen mit unserem Spiel erfreuen und jedes Jahr wieder die Atmosphäre des Kurortes den Menschen nahebringen.

Unser Maîtres de Cabaret, Ehrenobmann und MC, Gerhard Appel, ging in Pension.

"Alter ist irrelevant, es sei denn, du bist eine Flasche Wein." 

Joan Collins 


Meine Abschiedsrede am 21.05.2023


Einmal gleich vorweg, eines darf nicht passieren:


Nach 4000 Jahren erwacht der Eismensch Ötzi und seine ersten Worte sind:


Macht der Appel no immer des Kabarett in Bad Sauerbrunn?


Nachdem heuer – wie bereits von Marion in Ihrer Begrüßungsrede erwähnt – das Kabarett zum 10.mal stattfindet und ich 80 Jahre alt werde, ist das für mich der richtige Zeitpunkt, meinen offiziellen Rücktritt von meinen bisherigen Agenden beim Kabarett allgemein bekannt zu geben.


Lassen sie mich aber bitte heute ein Resümee meiner Theatertätigkeit hier in Bad Sauerbrunn ziehen. Es war 2005 bei einer Geburtstagsfeier als Bertl Kalenberg auf einmal rief „ Das ist der Josef bei meinem Hirtenspiel“ und deutete auf mich, nichts ahnend, dass ich in meiner Jugend schon Theater spielte. Ich trat also als Josef von der hl. Familie im Rahmen des Christbaumdorfes hier im Kurpark auf. 


Innerhalb meines Freundeskreises wurde ich als eher unheiliger Josef tituliert, aber nicht als scheinheiliger. Nach einigen Aufführungen beim Christbaumdorf sind wir als Theatergruppe in den Kurpark übersiedelt, wo dann richtig Theater gespielt wurde.


Beginnend mit Nestroys „Frühere Verhältnisse“-wo ich mit meiner Tochter ein Ehepaar spielte – trat ich öfters auf, wobei für mich der Höhepunkt „Charleys Tante“ war und ich damals mit Raika-Andy Tango tanzte. Diese Szene wurde sogar bei „Burgenland heute“ im Fernsehen übertragen.


Aus heutigem Anlass möchte ich mich bei Ihnen „Sehr verehrtes Publikum“ für Ihr Kommen bedanken. Denn Ihr Interesse und Ihre positive Resonanz, war für uns immer der Auftrag, im darauffolgenden Jahr wieder ein Programm zu erstellen.


Aber nun zu euch: 


Vor allem mein Dank für die positive Zusammenarbeit. Wir hatten oft bei der Ausarbeitung eine neuen Programms unseren Spaß. Es gab aber auch immer wieder intensive Diskussionen. Will man kreativ sein, gehört das einfach dazu. Mag sein, dass sich zukünftig die Organisationsstruktur etwas ändert. Aber egal, wie ihr es anpackt. Ich wünsche euch – und davon bin ich überzeugt – dazu viel Erfolg und sage nochmals – schlicht und einfach – 


DANKE.


In Memoriam 

Bertl Kalenberg  ✝  17.6.2023

ein Nachruf von Gerhard Appel


Lieber Bertl, als du mich 2005 fragtest, ob ich in dem von dir geschriebenen Hirtenspiel den Josef von der heiligen Familie im Rahmen des Christbaumdorfs spielen möchte, habe ich gerne und spontan JA gesagt. 

Damals haben wir beide nicht geahnt, wie sich dieses künstlerische Projekt einmal entwickeln wird. Denn nach einigen Auführungen im Christbaumdorf sind wir dann als Theatergruppe unter deiner kreativen Leitung in den Kurpark übersiedelt, wo dann richtig Theater gespielt wurde. 

Ich denke dabei an einige Highlights wie „Mord an Bord" von A. Christie, „Der Talisman" von J. Nestroy sowie „Charleys Tante" von B. Thomas. In diesen Stücken mussten immer wieder, für die Besetzung diverser Charaktere, neue Darsteller*Innen gefunden werden und du hattest dabei die spezielle Begabung, treffsicher die richtigen Neuen zu engagieren. 

Nur dir als treibende Kraft ist es letztendlich zu verdanken, dass sich hier in Bad Sauerbrunn eine sehr erfolgreiche Theaterszene etabliert hat. Um die für die Aufführungen erforderliche Organisation zu bewerkstelligen, wurde 2010 der Verein „Theatergruppe Kalenberg" gegründet, und der Name ist ein Garant dafür, dass auch nach deinem Rücktritt ersichtlich ist, wer der Initiator dieser Kulturszene in Bad Sauerbrunn war. 

Ich möchte mich - und dies gilt für das gesamte Ensemble - für dein Engagement und dem damit verbundenen Weitblick bedanken und versichern, dass wir immer bei den Auführungen auch deiner gedenken werden.

Ensemble Mitglieder

Marion Mürwald

Obfrau

Günter Lehnert

Obfrau Stellvertreter

Angelika Bauer

Kassierin

Heinz "Enzo" Hofmann

Kassierin Stellvertreter

Eva Tichi

Schriftführerin

Eva Maria Zipfl

Schriftführerin Stellvertreterin

Gerhard Appel

Ehrenobmann

Anna Zant

Ensemblemitglied

Günther Neubauer

Ensemblemitglied

Katja Thurcsan

Ensemblemitglied

Alecsandra Moldovan

Ensemblemitglied

Adrian Moldovan

Ensemblemitglied

Kathi Graner

Ensemblemitglied

Beatrix Stockinger-Grasl und Georg Stockinger 

Ensemblemitglieder

Andreas Reisner

Ensemblemitglied

Maria Prieler

Souffleuse

Markus Renner 

Ensemblemitglieder

Delia Hinterleitner

Ensemblemitglied

 Mitglieder ohne die gar nix geht

Georg Stratigopoulos

Rudi Chylik

Wolfgang Eisner

Geri Mürwald

 Hinter den Kulissen

Sommer 2023

Presse: